AVANTI

Quelle: Büro für Umwelt und Energie (BUE)

 

Avanti - Zählerstände erfassen, Energieverbräuche überwachen und auswerten


AVANTI bietet Ihrer Kirchengemeinde die Möglichkeit, Zählerstände regelmäßig aufzunehmen, die Energieverbräuche zu überwachen und auszuwerten. Im Laufe der Jahre können Sie so Ihre Energiekosten kontrollieren, „Energiefresser“ aufspüren und unnötige Verbräuche vermeiden.

Neben Strom-, Wärme- und Wasser-Verbräuchen können Grüner-Gockel-Gemeinden in AVANTI auch Papier-, Abfall-, Flächenverbrauchs- und Verkehrs-Werte erfassen.

Für die Nutzung von AVANTI müssen Sie keinerlei Software installieren. Da die Anwendung direkt im Internet aufgerufen wird, können Sie ortsungebunden Ihre Daten eingeben und auswerten.

Was müssen Sie tun, um AVANTI zu nutzen?

Bitte melden Sie ihre Gemeinde via E-Mail bei Felix Schweikhardt an (felix[dot]schweikhardt[at]ekiba[dot]de). Dabei geben Sie einen Ansprechpartner mit Kontaktdaten an und schicken eine Übersicht über die Gebäude und die zugehörigen Zähler mit (siehe unten). Nach Prüfung der Zählerübersicht leiten wir Ihre Anmeldung weiter an die Organisation KATE in Stuttgart, die AVANTI entwickelt und betreut. KATE richtet AVANTI für Ihre Gemeinde mit ihren Gebäuden und Nutzungseinheiten (z. B. Gemeindesaal, Pfarrbüro) und den dazu gehörenden Zählern ein. Anschließend erhalten Sie die Zugangsdaten und können mit der Eintragung der Zählerstände beginnen.
 
Quelle: Büro für Umwelt und Energie (BUE)
   
Quelle: BUE - öko-fair-soziale Beschaffung
  
Quelle: Büro für Umwelt und Energie (BUE)
 

Um AVANTI zu nutzen, ist eine Zählerübersicht nötig:

Gemeinden, die am Grünen Gockel oder an der Energiemission teilnehmen, erhalten im Rahmen eines Energiechecks eine Zählerübersicht. Diese erstellt ein Energieberater im Zuge der Begehung der Gebäude. Sobald Ihnen der Energieberater die Zählerübersicht zugestellt hat, schicken Sie diese mit der oben beschriebenen Anmeldung an Felix Schweikhardt. Wir veranlassen die Konfiguration von AVANTI bei KATE.

Gemeinden, für die bislang noch keine Zählerübersicht angefertigt wurde, können im Formular - siehe Download unten - die relevanten Informationen erfassen. Hier tragen Sie ein, welche Zähler es in der Gemeinde gibt und welchen Gebäuden sie zugeordnet sind. Schicken Sie diese Zählerübersicht an Felix Schweikhardt und teilen Sie ihm formlos mit, dass Sie gerne AVANTI nutzen möchten.
 
Wenn Sie für die Erfassung der Energieverbräuche bereits Excel nutzen, senden Sie bitte Ihre bereits erstellte aktuelle Excel-Tabelle mit der Übersicht über die einzelnen Gebäude und die Zählerstände an Felix Schweikhardt und teilen Sie ihm formlos mit, dass Sie gerne AVANTI nutzen möchten.
 

Kosten und Förderung

Alle Kosten für AVANTI werden von der Landeskirche übernommen. Es entstehen für Sie als Gemeinde keinerlei Ausgaben!
 
Seit April 2013 fördert das BUE neu eingebaute Öl-, Pellet- und Hackschnitzelmengenzähler oder entsprechend geeignete Wärmemengenzähler zu 50%. Einzige Voraussetzung ist die (geplante) Nutzung des Online-Portals AVANTI zur Zählerstanderfassung. Zum Abrufen der Förderung schicken Sie bitte die Handwerkerrechnung mit Angabe der kirchlichen Kontoverbindung an das Büro für Umwelt und Energie (BUE).
 

Nützliches zu AVANTI

Internet-Plattform AVANTI
https://avanti.avanti-greensoftware.org

Forumlar zur Zählerstandserfassung

 

Förderung Festbrennstoffzähler


Bedienungsanleitung, AVANTI-Handbuch:

 

Felix Schweikhardt

Quelle: Büro für Umwelt und Energie (BUE)
Datenmanager, Dipl.-Geograph

Zur Person:
Felix Schweikhardt ist Datenmanager im Büro für Umwelt und Energie (BUE) der Abteilung Bau, Kunst und Umwelt im Evangelischen Oberkirchenrat. Er ist Ansprechpartner zu EnergieMission, Zählerstanderfassungsprogramm AVANTI, Schulungen zum Energiesparen, Heizungsoptimierung und Projekt Hydraulischer Abgleich und Heizungspumpen-Tausch.

Telefon: 0721/9175-826
Telefax: 0721/9175-25-826
 
CO2-Ticker

Quelle: Büro für Umwelt und Energie (BUE)

 Eingespart: -29%

BUE in Zahlen

Sparflamme 228
Energiebeauftragte 164
Avanti-Gemeinden 174
Heizungsoptimierung 103
Energiemission 8
Grüner Gockel 143
GG Einrichtungen 15
Pfarrgemeinden 642

CO2-Rechner

Mein CO2-Profil

Quelle: Umweltbundesamt

CO2 kompensieren

Quelle: Klima-Kollekte_kirchlicher_komentationsfonds

Grünes Küken

Quelle: Büro für Umwelt und Energie (BUE)